Ampelschaltung ("Rote Welle")

ID: 45

Seit Jahren fahre ich täglich aus Richtung Rheindahlen zur Stadtmitte MG und retour. Die Ampelschaltung Gladbacher Str./Aachener Str. ist jeden Tag ein Ärgernis. Hat man bei der "ersten" Ampel gerade grün bekommen, sieht man, wie die wenige Hundert Meter nächste Ampel auf Rot umschaltet (Dies trifft auch für NEW-Busse zu, das Argument, das die Busse die Ampeln positiv beeinflussen ist ein Märchen). Dies zieht sich bis zur Waldnieler Str./Speicker Str. so. Das Anfahren verursacht ja -insbesondere in Holt- nicht nur wieder Lärm sondern auch vermehrt Feinstaub. Wieviel Jahre/Jahrzehnte muss man warten, bis hier was geschieht? Die Erfahrung zeigt, das viele Städte (auch Größere) so was geregelt bekommt, die Provinzstadt MG aber nicht!

Kommentare (2)

Werner Ude

17.01.2019 19:21

Fast auf der gesammten Strecke hätten Kreisverkehre für eine Verkehrsberuhigung gesorgt, der Platz war vorhanden. Heute spurtet man von Ampel zu Ampel um eventuell die Grünphase noch zu erreichen. Eingelassene Kontaktschleifen lassen ein langsames auf die Ampel hin-zufahren nicht zu da man dadurch das Umschalten nicht einleitet und eine komplette Rotphase zusätzlich erhält. Auch die Zeiteinstellungen lassen zu wünschen übrig. Reifenabrieb, Bremsstaub und Autoabgase scheinen nicht berücksichtigungswert zu sein.

Frank Mones

11.01.2019 09:22

Hallo Herr Krönert!

Und ich dachte schon, ich sei der Einzige den das stört ;-)

Nee, natürlich ist das im Bekanntenkreis immer wieder Thema. Ich habe im Rat sogar mal eine Bürgeranfrage gestellt. Dann hat irgendjemand (angeblich) ein Gutachten in Auftrag gegeben, mit dem Ergebnis, dass ich mir das nur einbilde. Leider wollte mir niemand sagen, wer das Gutachten in Auftrag gegeben hat und was es gekostet hat. Wir sollten unsere Freunde und Bekannten aktivieren um gerade dieses Thema anzugehen. Ich habe wenig Hoffnung, dass ich durch mein Dazutun den Rheindahlener Marktplatz beleben kann aber an der Ampelschaltung müsste doch was zu machen sein.

Glück auf

Frank Mones